Schneechaos 2019: Lagebericht aus den Skigebieten

Schneechaos 2019: Lagebericht aus den Skigebieten - skigebiete.info

Titelbild: © SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental / Fotograf: Anita Baumgartner

Dichter Schneefall, starke Windböen und hohe Lawinengefahr – der Winter präsentierte sich in den letzten Tagen und Wochen nicht nur von seiner schönen Seite. Das Schneechaos brachte die Hilfskräfte in weiten Teilen Österreichs und der Schweiz sowie in Südtirol und im Süden Deutschlands mehrfach an ihre Belastungsgrenzen. Einzelne Regionen versanken regelrecht in den Schneemassen, Ortschaften und ganze Täler waren zwischenzeitlich sogar von der Außenwelt abgeschnitten. Gerade in einer Zeit, in der viele von uns einen Skiurlaub planen, kommt die Ungewissheit denkbar ungelegen. Kann ich in meinen Lieblingswintersportort problemlos an- und abreisen? Sind die Pisten befahrbar und die Lifte geöffnet? All diese Fragen haben wir direkt an die Skigebiete gesendet, um euch einen aktuellen Überblick zur Lage in den Wintersportregionen bieten zu können.

In diesen Skigebieten ist aktuell alles in bester Ordnung

Glücklicherweise erreichte uns eine große Anzahl an Antworten aus Skigebieten, die vom Schneechaos entweder weitgehend verschont blieben oder durch den beherzten Einsatz unzähliger Helfer mittlerweile wieder einen normalen Betrieb garantieren können. Bitte beachtet auch hier aktuelle Lawinenwarnungen und meidet unüberlegte Ausritte ins freie Gelände, bis von offizieller Seite Entwarnung gegeben wird!

Skigebiet Region Statusmeldung
Skigebiet Kreischberg Österreich/ Steiermark 14.1.: keine Einschränkungen - die Straßen sind frei befahrbar und alle Lifte und Pisten in Betrieb.
Skigebiet Weissensee Österreich/ Kärnten 14.1: keine Einschränkungen – 5 von 6 Liften sind geöffnet.
Alpincenter Bottrop Deutschland/ Nordrhein-Westfalen
14.1.: Der Vorteil einer Skihalle: hier herrschen immer gleichbleibende Bedingungen mit ausreichend Schnee und einer Temperatur von -3 Grad.
Skigebiet Ladurns Italien/ Südtirol 14.1.: keine Einschränkungen – alle Pisten und Lifte sind geöffnet; Straßensperren sind keine bekannt.
Skigebiet Seiser Alm Italien/ Südtirol 14.1.: keine Einschränkungen – alle Pisten sind geöffnet und gut befahrbar.
Berg-/Skilift St. Magdalena Gsies Italien/ Südtirol 14.1.: keine Einschränkung – der Skilift ist normal in Betrieb.
Skigebiet Dorfgastein-Großarltal Österreich/ Salzburg 14.1.: keine Einschränkungen - alle Liftanlagen sind in Betrieb und sämtliche Pisten zwischen 8:30-16:00 Uhr geöffnet.
Skigebiet Zauchensee/Flachauwinkl Österreich/ Salzburg 14.1.: keine Einschränkungen
Skischaukel Radstadt – Altenmarkt Österreich/ Salzburg 14.1.: keine Einschränkungen
Skigebiet Feldberg Deuschland/ Baden-Württemberg 14.1.: keine Einschränkungen – regulärer Betrieb, keine Gefahr wenn die FIS Regeln eingehalten werden.
Ski Center Latemar - Obereggen - Pampeago – Predazzo Italien/ Südtirol-Trentino 14.1.: keine Einschränkungen – aktuell ca. 12 cm Neuschnee an der Bergstation und insgesamt 40 cm Naturschnee.
Skigebiet Alta Badia Italien/ Südtirol 14.1.: keine Einschränkungen – rund 25 cm Neuschnee.
Skigebiet Schlossalm - Angertal – Stubnerkogel Österreich/ Salzburg 14.1.: keine Einschränkungen bei der Anreise ins Gasteinertal.
Skigebiet Gröden - St Christina - St. Ulrich – Wolkenstein Italien/ Südtirol 14.1: keine Einschränkungen – alles läuft wie gewohnt.
SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental Österreich/ Tirol 14.1.: keine Einschränkungen – alle geöffneten Lifte und Pisten sind gesichert und werden laufend kontrolliert.
Skigebiet Flims Laax Falera Schweiz/ Graubünden 14.1.: keine Einschränkungen – das gesamte Skigebiet ist geöffnet und alle Anlagen in Betrieb. Bei der Anreise bitte vorab über eine mögliche Schneekettenpflicht informieren.
Skigebiet Belalp – Blatten Schweiz/ Wallis 14.1.: keine Einschränkungen – alle Pisten sind offen und die Schneebedingungen sind bestens.
Skigebiet Bad Kleinkirchheim Österreich/ Kärnten 14.1: die Anreise in das Skigebiet verläuft problemlos, es liegen 125 cm Schnee auf den Pisten und fast alle Pisten, bis auf wenige Ausnahmen, sind geöffnet. 
Skigebiet Axamer Lizum Österreich/ Tirol 15.1.: keine Einschränkungen - derzeit sind alle Pisten gesichert und alle Anlagen sind in Betrieb, die Zu- und Abfahrtsstraße ist einwandfrei mit Winterreifen befahrbar.
Familienschiberg St. Jakob im Walde Österreich/ Steiermark 15.1.: keine Einschränkungen - die Straßen sind frei, die Pisten und Loipen alle in Betrieb.
Skigebiet Ofterschwang – Gunzenried Deutschland/ Bayern 15.1.: keine Einschränkungen – ein Meter Neuschnee, alle Anlagen in Betrieb, Zufahrtstraßen und die Parkplätze mit Winterreifen gut befahrbar.
Skigebiet Brixen Plose Italien/ Südtirol 15.1.: keine Einschränkungen
Skigebiet Oberjoch / Bad Hindelang Deutschland/ Bayern 15.1.: keine Einschränkungen - alle Bahnen und Liftanlagen in Betrieb, alle Pisten sind geöffnet. Straßen werden geräumt und sind mit Winterreifen normal befahrbar.
Skigebiet Serfaus - Fiss - Ladis Österreich/ Tirol 15.1.: keine Einschränkungen - traumhafte Winterbedingungen mit rund 2,5 Meter feinstem Pulverschnee. Mit Winterausrüstung problemlos erreichbar. Täglich öffnen mehr Pisten und Lifte, am 17.1. stehen euch bereits über 200 Pistenkilometer zur Verfügung. Zudem lässt die Wettervorhersage für die kommenden Tage traumhafte Skitage erahnen. 
Skiregion Adelboden-Lenk Schweiz/ Bern 15.1.: keine Einschränkungen – alle Teilgebiete sowie die meisten Pisten sind offen.
Skigebiet Pitztal Hochzeiger Österreich/ Tirol 15.1.: keine Einschränkungen - die Anfahrt zum Skigebiet ist frei passbierbar. Im Skigebiet sind alle Bergbahnen und Pisten für den Skibetrieb geöffnet. Die aktuelle Schneehöhe am Berg liegt bei 2,10 Meter.
Skigebiet Corvatsch – Furtschellas Schweiz/ Graubünden 15.1.: keine Einschränkungen - aufgrund der Lawinengefahr ist das Verlassen der Pisten nicht empfohlen.
Skigebiet 3 Zinnen Dolomiten Italien/ Südtirol 16.1.: keine Einschränkungen
Wildkogel-Arena Neukirchen & Bramberg Österreich/ Salzburg 16.1.: keine Einschränkungen, An- und Abreise problemlos möglich, 50 cm Schnee im Tal und 2,5 Meter am Berg mit besten Pistenbedingungen. Derzeit ist das Skifahren abseits der gesicherten Pisten nicht erlaubt. 
Skigebiet Emberger Alm Österreich/ Kärnten 16.1.: keine Einschränkungen – optimale Bedingungen für Tourengeher, Skifahrer, Snowboarder und Schneeschuhwanderer.
Spieljochbahn Fügen Österreich/ Tirol 16.1.: keine Einschränkungen – An- und Abreise problemlos möglich, keine gesperrten Pistenabschnitte.
Skigebiet Silvretta Montafon Österreich/ Vorarlberg 16.1.: keine Einschränkungen - alle Pisten sind gesichert (beste Bedingungen aufgrund des Schneefalls der letzten Tage), die Bahnen normal in Betrieb, die Straßen schneefrei und ohne Ketten befahrbar.
Skigebiet SkiStar St. Johann in Tirol Österreich/ Tirol 17.1.: keine Einschränkungen - alle Lifte sind geöffnet.
Skigebiet Watles Italien/ Südtirol 17.1.: keine Einschränkungen - nach der Aufhebung aller Straßensperren ist das Skigebiet nun auch wieder aus Österreich und der Schweiz erreichbar.
Skigebiet Obertauern Österreich/ Salzburg 17.1.: keine Einschränkungen - das Skigebiet war und ist in Vollbetrieb. Auf den geöffneten Pisten besteht keine Lawinengefahr. Obertauern lockt aktuell mit viel Schnee und - nach Aufhebung der wegen Lawinengefahr gesperrten B99 - auch mit behinderungsfreier An- und Abreise.
Skigebiet Aletsch Arena Schweiz/ Wallis 17.1.: keine Einschränkungen - alle 36 Liftanlagen sind in Betrieb, die meisten Pisten und Snowparks sind geöffnet.

In diesen Skigebieten wird aktuell mit Hochdruck gearbeitet

Andere Regionen hatten leider weniger Glück und wurden vom Schneechaos gnadenlos heimgesucht. Einsatzkräfte und freiwillige Helfer befinden sich im Dauereinsatz, um euch so schnell wie möglich wieder das gesamte Spektrum an Liften und Pisten zu bieten. Bitte beachtet, dass sich die Bedingungen in den Skigebieten täglich ändern. Wo gestern noch Lifte geschlossen und Straßen unpassierbar waren, kann der Betrieb heute bereits wieder seinen gewohnten Gang gehen. Daher empfiehlt es sich, auf der Webseite des jeweiligen Skigebiets stets die Augen nach aktuellen Infos und Winterberichten offen zu halten!

Skigebiet Region Statusmeldung
Skigebiet Bödele Österreich/ Vorarlberg 14.1.: Anlagen aufgrund von Aufräumarbeiten am Montag (14.1.) geschlossen – mittlerweile sind die meisten Lifte und Pisten wieder von 9:00 bis 16:15 Uhr geöffnet und es herrschen beste Bedingungen vor.
Skigebiet Alpspitzbahn Nesselwang im Allgäu Deutschland/ Bayern 14.1.: Anreise ist problemlos möglich. An der Alpspitzbahn war am Montag die obere Sektion aufgrund eines kleinen Lawinenabgangs gesperrt. Die Winterwanderwege an der Bergstation sind aus Sicherheitsgründen ebenfalls geschlossen. Ansonsten geht alles seinen gewohnten Gang.
Skiarena Berwang - Zugspitz Arena Österreich/ Tirol 15.1.: Derzeit ist die Zufahrtsstraße von Bichlbach nach Berwang noch gesperrt. Außerdem sind folgende Lifte und dazugehörige Pisten aktuell gesperrt: Thanellerkarlift, Mooslift, Panoramabahn Rastkopf & Rennerlift – Helfer arbeiten unermüdlich, um alle Anlagen und Abfahrten so rasch wie möglich zu sichern und wieder in Betrieb zu nehmen.
Skigebiet 4 -Berge-Skischaukel Österreich/ Steiermark 15.1.: Bei der Anreise gibt es aktuell eine Einschränkung auf der B320 von Liezen Richtung Schladming kommend. Von Trautenfels bis Espang gibt es eine Sperre wegen Lawinengefahr. Es gibt aber eine Umleitung über Irdning. Die Pisten und Lifte sind überwiegend geöffnet, Einschränkungen gibt es nur bei starkem Wind.
Skigebiet Crans Montana Schweiz/ Wallis 15.1.: Die Straßen sind gut befahrbar, es sollte dennoch ein wenig mehr Zeit bei der Anreise eingeplant werden. Durch die großen Mengen an Neuschnee konnten noch nicht alle Pisten wieder geöffnet werden. Die noch geschlossenen Pisten werden aktuell präpariert und auf Sicherheit geprüft. Täglich werden mehr Pisten geöffnet. Es wird aufgrund der erhöhten Lawinengefahr empfohlen, auf den geöffneten Abfahrten zu bleiben.
Shuttleberg Flachauwinkl – Kleinarl Österreich/ Salzburg 16.1.: erhebliche Lawinengefahr – alle Bahnen sind in Betrieb, gesperrt sind die Speedstrecke, die blaue Piste Powder Shuttle und die Medium/Beginner Line.
Skigebiet Filzmoos Österreich/ Salzburg 16.1.: Anfahrt über Eben im Pongau möglich (bitte Schneeketten mitführen). Anfahrt über Ramsau am Dachstein derzeit noch nicht möglich. Alle Lifte sind in Betrieb, Höhenloipe Rossbrand und Loipe Filzmoss/Übermoos sind gespurt, die Rodelbahn von der Kleinbergalm ist geöffnet. Nachtrag vom 22.01.: keine Beeinträchtigungen mehr.
Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn Österreich/ Salzburg & Tirol 16.1.: aus Sicherheitsgründen aktuell gesperrt sind die B311 zwischen Lofer und St. Martin sowie die B178 zwischen Lofer und Waidring. Die Lifte und Pisten sind überwiegend geöffnet, lediglich die Skiverbindung nach Fieberbrunn ist derzeit geschlossen.
Skigebiet Zermatt Schweiz/ Wallis
16.1.: Die Lawinengefahr liegt derzeit bei Stufe 4, sodass gewisse Abschnitte im Gebiet gesperrt sind. An- und Abreise erfolgt sowohl per Bahn als auch per Pkw ungehindert. Aktuell sind 32 Lifte geöffnet und 308 Pistenkilometer befahrbar.
Skigebiet Loser Altaussee Österreich/ Steiermark 17.1.: seit heute ist das Skigebiet wieder geöffnet. In den oberen Bereichen müssen noch Schneemassen entfernt werden, aber der Sandling-Jet, Loser-Jet und Ramsaulift sowie die Pisten Loser FIS-Abfahrt, Sandling Hauptpiste und Familienabfahrt sind offen. Tourengeher und Schneeschuhwanderer werden gebeten, vorerst noch keine Touren auf den Loser zu starten.

Wir wünschen euch freie Fahrt und einen schönen Skiurlaub ohne Zwischenfälle!